„Mobilität für Alle“ bei Mercedes-Benz Van Rental

Sprinter für die Beförderung von Fahrgästen mit eingeschränkter Mobilität jetzt flexibel zur Miete

Nachdem kürzlich Paravan in Zusammenarbeit mit dem Autovermieter Avis die Mietwagenflotte für behinderte Menschen, die selber fahren, deutlich ausgebaut hat, erweitert Mercedes nun das Angebot für Passivfahrer. Nicht weniger als 50 umgebaute Sprinter stehen ab sofort im „Van Rental“-Programm für den Transport von Rollstuhlfahrern zur Verfügung. Sie alle wurden vom renommierten Umrüster AMF Bruns so flexibel ausgestattet, dass sie vielfältig eingesetzt werden können.
© Mercedes Benz
Mercedes-Benz Vans: „Mobilität für Alle“
Hoch individualisierbar, flexibel zu mieten: Der „Mobilität für Alle“-Sprinter mit Rollstuhllift und DIN-gerechtem Ausbau steht ab sofort zur Miete bei Mercedes-Benz Van Rental bereit.

Es gibt viele Gründe, warum jemand nur vorübergehend ein behindertengerecht umgebautes Fahrzeug braucht. Sei es, dass das eigene Auto noch nicht ausgeliefert oder in der Werkstatt ist oder man nur für den Ausflug am Wochenende eine Lösung braucht – um nur einige Beispiele zu nennen. Auch Vereine und Fahrdienste freuen sich, wenn sie ihr Angebot flexibel gestalten können und möglichst wenig Standzeiten bei den Fahrzeugen haben. Für solche Fälle ist das Angebot „Mobilität für Alle“ von Mercedes-Benz Van Rental ideal geeignet.

Das Angebot ist in jeder Hinsicht sehr flexibel. Ab 24 Stunden bis zu 24 Monate können die Sprinter gemietet werden – sowohl von Privatpersonen als auch von gewerblichen Transportunternehmen. Die Fahrzeuge selbst lassen sich im Innenraum unterschiedlich für den Bedarf von Fahrgästen mit Behinderung einrichten und bieten Stellplätze für mehrere Rollstühle oder Sitzplätze für bis zu acht Personen. Sogar Liegend- und Krankenstuhltransporte sind möglich.

Behindertengerechte Ausstattung von AMF Bruns

Alle Fahrzeuge wurden vom renommierten Spezialisten AMF Bruns für den Transport von Menschen mit Behinderung umgerüstet. Zum DIN-gerechten Ausbau gehören ein Linearlift, ein Smartfloor-Systemboden, Personen- und Rollstuhlrückhaltesysteme für bis zu fünf Rollstühle beziehungsweise sechs AMF-Bruns Smartseats M1 inklusive Fuß, Armlehne rechts und integriertem 3-Punkt-Gurt sowie eine vollautomatische elektrische Trittstufe. Die Sprinter aus dem „Van Rental“-Programm bieten darüber hinaus eine umfangreiche Sicherheits- und Komfortausstattung.

Zunächst wird Mercedes-Benz Van Rental in Deutschland angeboten und ist aktuell an rund 120 bereits vorhandene Mietstützpunkte, zum Beispiel in ausgewählten Mercedes-Benz Niederlassungen oder Mercedes-Benz Vertragspartnern, gekoppelt. Mehr Informationen zum neuen Programm gibt’s im Internet unter: www.vanrental.de.

(Text: Volker Neumann)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Mercedes-Benz Vans: „Mobilität für Alle“
© Mercedes Benz
Hoch individualisierbar, flexibel zu mieten: Der „Mobilität für Alle“-Sprinter mit Rollstuhllift und DIN-gerechtem Ausbau steht ab sofort zur Miete bei Mercedes-Benz Van Rental bereit.