Phil Hubbes „Zeugen der Inklusion“ am 1. März im Livestream

Das neue Buch aus der Reihe „Behinderte Cartoons“ erscheint am 25. Februar 2021.

Es ist der achte Band, den der in Magdeburg lebende Cartoonist Phil Hubbe in der Reihe „Behinderte Cartoons“ vorstellt. Die Buchpräsentation „Zeugen der Inklusion“ erfolgt im Internet: am 1. März 2021 ab 19 Uhr auf youtube und auf Facebook. MOBITIPP hat mit Phil Hubbe vorab über das Buch und den Livestream gesprochen.
Buchcover Zeugen der Inklusion von Phil Hubbe
(c) Lappan Verlag
Zeugen der Inklusion

Im Band „Zeugen der Inklusion“ greift Phil Hubbe wieder mit den Mitteln des Cartoonisten Themen von Menschen mit Behinderung auf und erzählt sie dadurch viel lebensnäher und unverkrampfter, als dies vielleicht manchmal mit Worten möglich wäre. Er lebt selbst seit Mitte der 80er-Jahre mit Multipler Sklerose und findet, dass Witze über Behinderungen okay sind, „solange der Witz gut ist und Menschen dadurch mit dem Thema lockerer umgehen“. Und wenn seine Cartoons und Karikaturen nicht nur unterhalten, sondern auch zum Nachdenken anregen, freut ihn das.

Porträt von Cartoonist Phil Hubbe
© Burghard Mannhöfer

„Zeugen der Inklusion“ erscheint am 25. Februar. Mit „Inklusion“ greift Phil Hubbe auf 64 Seiten einen Begriff auf, „der in der politischen Debatte groß gehandelt wird, im Alltag aber oft nicht ausreichend funktioniert“, wie der Lappan-Verlag in seiner Unternehmensmitteilung schreibt. Genug Stoff jedenfalls für den Meister des schwarzen Humors, der Barrieren abbauen und Menschen einander näher bringen will. Corona-frei ist der Band nicht, sagt Phil Hubbe. Zu stark betrifft die Pandemie auch Menschen mit Behinderung. Da bleiben Absurditäten und skurrile Situationen nicht aus, die der Cartoonist aufs Papier bringt.

Die Buchvorstellung kann nun nicht wie sonst auf einer öffentlichen Bühne mit vielen Zuschauern erfolgen. Stattdessen stellen sich die „Zeugen der Inklusion“ am 1. März 2021 ab 19 Uhr im Internet vor. Phil Hubbe hat dazu Matthias Berg in sein Atelier eingeladen. Der Jurist, erfolgreiche Paralympics-Sportler, Musiker und Moderator hat auch das Vorwort für die neuen Behinderten Cartoons geschrieben. Die beiden kennen sich schon lange – eine launige Unterhaltung ist deshalb zu erwarten, wenn sie einzelne Werke vorstellen und über dies und das sprechen.

 

Hier sind die Links, auf denen Interessierte dem Live-Stream folgen können:

Facebook: https://www.facebook.com/hubbe.cartoons

Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCN9nUzu0AeVsckZ3idMqecg

 

Daten zum Buch:

Phil Hubbe: Zeugen der Inklusion, 64 Seiten, ISBN 978-3-8303-3589-4, 10 Euro.

Mehr über Phil Hubbe erfahrt Ihr auf seiner Webseite www.hubbe-cartoons.de

(Text: Birgit Bauer)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Mehr im Rubrik

Buchcover Zeugen der Inklusion von Phil Hubbe
Zeugen der Inklusion
(c) Lappan Verlag

Erstversorgung Rollstuhl bestellen

Für Menschen, die durch eine Krankheit oder einen Unfall fortan auf einen Rollstuhl angewiesen sind, alle wichtigen Informationen in einem Heft für 5,00 Euro inklusive Porto und Verpackung.