Der Scoozy von Ergoflix im Fahrtest

Über Stock und Stein mit einem Urbicle (Elektromobil)? Mit dem Scoozy soll das möglich sein. Wir haben uns angeschaut, ob das stimmt.

Zwei Scooterfahrer im Gespräch
Video abspielen
Schon auf den ersten Blick sieht man, dass der Scoozy von Ergoflix ein besonderes Urbicle (Elektromobil) ist. Durch die Joysticksteuerung ist eine vorne offene Bauweise mit viel Beinfreiheit ermöglicht. Die großen, einzeln gefederten Räder ermöglichen es, sogar Bordsteinkanten problemlos herauszufahren. Ausflügen auch durch unwegsames Gelände steht damit nichts mehr im Weg.
Elektromobil von der Seite, das einen Bordstein hinauffährt.
(c) Mobitipp, Volker Neumann
Der Ergoflix Scoozy im Fahrtest

Urbicles, also Elektromobile, sind für viele Menschen eine wunderbare Möglichkeit, um mobiler und selbstständiger zu sein. Wer jedoch die Natur liebt und auch mal auf etwas unruhigerem Untergrund unterwegs ist, kommt mit den meisten Modelle rasch an seine Grenzen. Mit dem Scoozy hat Ergoflix nun ein wahrhaft außergewöhnliches Modell vorgestellt. Die Joysticksteuerung ermöglicht eine vorne offene Bauweise, die für viel Beinfreiheit (und/oder Stauraum) sorgt. Mit den großen, einzeln gefederten Rädern klettert der Scoozy auch Bordsteinkanten problemlos hoch und runter. Aber seht es euch doch selbst an.

(Text: Volker Neumann)

Mehr im Rubrik

Elektromobil von der Seite, das einen Bordstein hinauffährt.
Der Ergoflix Scoozy im Fahrtest
(c) Mobitipp, Volker Neumann

Elektrorollstühle bestellen

Elektrorollstühle sind komplexe technische Hilfsmittel, die ihren Nutzern zu mehr Mobilität und Lebensqualität verhelfen. Alle Informationen dazu in einem einzigen Ratgeber für nur 5,- Euro (inkl. Porto & Verpackung).