Mobil mit Handicap

Traumurlaub ist auch mit einer Behinderung möglich. Wie das geht, zeigen wir in unserer Ausgabe Mobil mit Handicap.

Rollstuhlfahrer brauchen für eine Tour entlang des Mauerwegs keineswegs bis 2020 zu warten
Einsatz für die Belange von Menschen mit Behinderung
Die BSK-Reisen GmbH verfügt über viel Erfahrung
Interview mit Ellen Engel-Kuhn, Leiterin der Kontaktstelle für Behindertenangelegenheiten
Mit MunichFlightPartner entspannt in den Urlaub
Andreas Pröve treibt die Neugier hinaus in die Welt
Interview mit Johann Kreiter, Experte für Reisen mit dem Rollstuhl
Grabo Tours Reisen erfüllt Reiseträume
Heidehotel Bad Bevensen

Mobil mit Handicap bestellen

Urlaubsplanung ist für mobilitätseingeschränkte Menschen meist mit besonderem Stress verbunden. Wer nicht sicher sein kann, dass er sich am Reiseziel mit seinem Rollstuhl oder Rollator ausreichend fortbewegen kann, verzichtet lieber. Im Ratgeber MOBITIPP „Mobil mit Handicap“ informieren wir Sie auf 84 Seiten, wie Ihr Traumurlaub doch gelingen kann. Bestellen Sie sich diese Ausgabe für nur 5,- Euro bequem über den Paypal-Button oder per E-Mail an bestellung@mobitipp.de (bitte Name und vollständige Anschrift nicht vergessen).

In diese Ausgabe unter anderem:

  • Unbeschwert unterwegs: Checkliste für den Urlaub
  • Kein All-Inclusive-Angebot: Medikkamenten- und Hilfsmittelversorgung im Urlaub
  • Gemeinsam ist man weniger allein: Reisebegleitung und Pflege im Urlaub
  • Spezialanbieter im Porträt
  • Was bieten die großen Reiseveranstalter behinderten Menschen?
  • Im Dornröschenschlaf: Wie steht es um die Barrierefreiheit von Hotels?
  • Reisearten: Unterwegs mit Auto, Bus, Flugzeug, Bahn, Schiff und Wohnmobil
  • Unterwegs mobil: Faltscooter, Rollstuhlzuggeräte & Co.
  • Lifestyle: Globetrotter Andreas Pröve im Porträt